Gemeindechronik

Partnerschaft Steinbergkirche und Klink an der Müritz

Jana Böckmann (Bürgermeisterin) mit Martin Kirwitzke (stellv. Wehrführer FFW Klink) r. und Klaus Jürgensen.

Nach der Wende entstand eine Partnerschaft zwischen der Gemeinde Steinbergkirche und der Gemeinde Klink an der Müritz.

Der damalige Bürgermeister Günter Völkel unterstützte die Gemeinde Klink mit viel Energie und privater Initiative beim Aufbau der kommunalen Einrichtungen.

Dem damaligen Bürgermeister von Klink, Ulrich Hohls und seinem Nachfolger Rudi Reilich, stand er mit Rat und Tat zur Seite und hat dort viele Stunden bei der Einarbeitung in die gemeindlichen Reguliarien geholfen und lt. Günter: nicht nur Bier getrunken.

Auch zwischen den beiden Freiwilligen Feuerwehren kam es zu einem Erfahrungsaustausch.

Im Laufe der Jahre fanden regelmäßige Besuche und Gegenbesuche statt, organisiert von der Gemeinde, dem Handels- und Gewerbeverein (HGV) und später Interessengemeinschaft Klink – Steinbergkirche unter der Federführung von Klaus Jürgensen. Klaus hat seit Beginn der Partnerschaft als „Motor“ viel zu den Gemeinsamkeiten beigetragen.

Es wurden Kontakte geknüpft und es entstanden Freundschaften.

Von unserer Seite wurde mit regem Interesse die Entwicklung in Klink als auch in der Kreisstadt Waren, der Partnerstadt des Kreises SL-FL beobachtet:

Der Bau des Wasserwanderrastplatzes, des neuen Kindergartens, die Renovierung des Schlosses von Klink, die Planung, der Bau und die Eröffnung des Müritzeums (Museum und Aquarium) in Waren. Wir haben mehrfach während zahlreicher Bootsfahrten auf der Müritz und den angrenzenden kleinen Seen die herrliche Natur genossen.

Im Juni 2012 fand in Klink ein Partnerschaftstreffen anlässlich der 20-jährigen Partnerschaft der beiden Gemeinden statt.

Nachdem in den Folgejahren das Interesse an Gemeinsamkeiten etwas nachließ, wurde anlässlich des Ausflugs nach Klink Anfang November im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins mit der im Juli 2019 neu gewählten Bürgermeisterin Jana Böckmann ein Gegenbesuch der Klinker in Steinbergkirche Anfang des nächsten Jahres vereinbart, um die gegenseitigen Beziehungen wieder zu intensivieren.

Der Termin für die nächste Fahrt nach Klink steht auch schon fest: 29.-31.10.2021

Foto: Jana Böckmann (Bürgermeisterin) mit Martin Kirwitzke (stellv. Wehrführer FFW Klink) r. und Klaus Jürgensen.

Friedrich Greggersen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.